Mit ausgewählten Pressemitteilungen der Mitgliedsinstitute informieren wir Sie hier über deren Alternsforschung.

  1. Neue Rolle der Autophagosomen bei Neurodegeneration entschlüsselt
    24.04.2017 · FMP Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie

    Durch den Nobelpreis für Medizin 2016 sind sie richtig bekannt geworden: Autophagosomen, jene Membranbläschen, die in Zellen für die Müllentsorgung zuständig sind und gleichzeitig Nährstoffe liefern. Auch Forscher des...

    mehr lesen

  2. Fit im Alter durch Hirnstimulation und Training
    24.04.2017 · IfADo Leibniz-Institut für Arbeitsforschung

    Die Menschen in den westlichen Industrienationen leben immer länger. Mit zunehmendem Alter lassen häufig für den Alltag wichtige sensorische und motorische Leistungen nach, was für die Betroffenen ein Problem darstellen kann. Ein...

    mehr lesen

  3. Volker Haucke wird mit Avanti Award für Lipidforschung ausgezeichnet
    24.04.2017 · FMP Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie

    Die American Society for Biochemistry and Molecular Biology (ASBMB) ehrt Volker Haucke für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen in der Membranbiologie.

    mehr lesen

  4. Querschnittlähmung als Risikofaktor für Harnblasenkrebs
    03.04.2017 · IfAdo Leibniz-Institut für Arbeitsforschung

    Die Lebenserwartung von Menschen mit Querschnittlähmung ist in den vergangenen Jahrzehnten gestiegen. Betroffene können annähernd so alt werden wie nichtbehinderte Menschen. Mit zunehmender Lebenserwartung rücken aber weitere...

    mehr lesen

  5. Kontrolle der Fruchtbarkeit – Neue Rolle des Entwicklungsgens WT1
    29.03.2017 · FLI Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut

    Etwa 6 Millionen Paare in Deutschland haben einen unerfüllten Kinderwunsch. Bei jedem 10. Paar sind die Ursachen dafür unklar. Forschern vom Leibniz-Institut für Alternsforschung (FLI) in Jena ist es in Zusammenarbeit mit...

    mehr lesen

  6. Diabetesmedikament könnte die Heilung von Knochenbrüchen verbessern
    20.03.2017 · DIfE Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

    Wie eine neue Studie unter Führung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE), einem Partner des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD), erstmals zeigt, könnten die aus der Diabetestherapie gut bekannten...

    mehr lesen

  7. Jung vs. Alt: Strategien gegen die visuelle Informationsflut
    16.03.2017 · IfADo Leibniz-Institut für Arbeitsforschung

    Täglich werden wir mit Unmengen an Informationen konfrontiert. Um effektiv arbeiten zu können, ist eine zielgerichtete Verarbeitung der Daten das A und O. Wie sehr wir uns dabei ablenken lassen und was im Gehirn bei der visuellen...

    mehr lesen

  8. Gesetzliche Krankenversicherung: Zehn Prozent der Gesamtaus-gaben für die Versorgung von Menschen mit Typ-2-Diabetes
    14.03.2017 · DDZ Deutsches Diabetes Zentrum

    In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Diabetic Medicine" veröffentlichten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DDZ ihre Studie über die Entwicklung von Kosten der gesetzlich krankenversicherten Personen...

    mehr lesen

  9. Männer mit gestörtem Zuckerstoffwechsel sollten kohlenhydratreiches Essen am Abend meiden
    09.03.2017 · DIfE Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

    Potsdam-Rehbrücke – Wie eine Ernährungsstudie unter Führung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE), einem Partner des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung, zeigt, beeinflusst auch die sogenannte innere Uhr,...

    mehr lesen

  10. Altern und Arbeit: Geistig fit durch kognitives Training
    08.03.2017 · IfADo Leibniz-Institut für Arbeitsforschung

    Wer jahrelang monotoner Arbeit nachgeht, kann seine geistige Fitness schädigen. Das kann im Alter zum Problem werden und sogar das Auftreten einer Demenz begünstigen. Da die Menschen in den westlichen Industrieländern immer älter...

    mehr lesen

  11. Poster- & PhD-Award für Nachwuchsforscher auf dem 2nd International Symposium Healthy Ageing
    06.03.2017 · LFV Healthy Ageing

    Auf dem zweiten Internationalen Symposium Healthy Ageing erhielten junge Forscher den Poster- und den PhD-Award.

    mehr lesen

  12. Pizza, Burger und Co.: Eine einzige fettreiche Mahlzeit kann den Stoffwechsel schädigen und den Weg zu Fettleber- und Diabetes-Erkrankungen bereiten
    03.03.2017 · DDZ Deutsches Diabetes-Zentrum

    In der aktuellen Ausgabe von „The Journal of Clinical Investigation" veröffentlichten DZD-Forscher des Deutschen Diabetes-Zentrums gemeinsam mit dem Helmholtz Zentrum München und portugiesischen Kollegen eine Untersuchung an...

    mehr lesen

  13. Neuer Mechanismus der Gen-Inaktivierung könnte vor Altern und Krebs schützen
    03.03.2017 · FLI Leibniz-Institut für Alternsforschung

    In jeder Zelle unseres Körpers steckt unsere gesamte DNA. Sogenannte Methylgruppen regulieren, dass im Genkörper aber jeweils nur die Erbinformationen ausgelesen werden, die für ein spezielles Gewebe nötig sind. Forscher vom...

    mehr lesen

  14. Frühjahrsputz im Körper: Wie Fasten funktioniert und warum Grapefruits das Leben verlängern können
    28.02.2017 · LFV Healthy Ageing

    Gesund altern ist Kopf- und Bauchsache: Leibniz-Forscher diskutieren in Magdeburg über Strategien, die gesunde Lebensspanne im Alter verlängern zu können

    mehr lesen

  15. Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg
    23.02.2017 · LFV Healthy Ageing

    Magdeburg: Vom 27.-28. Februar 2017 organisiert der Leibniz-Forschungsverbund (LFV) Healthy Ageing sein zweites Internationales Symposium. Dazu treffen sich rund 100 Wissenschaftler zum interdisziplinären Austausch am...

    mehr lesen

  16. Gegen Eisen im Kopf: Forscher finden Anti-Aging-Mikromolekül
    14.02.2017 · FLI Leibniz-Institut für Alternsforschung

    Während der Alterung, aber auch bei Alzheimer oder Parkinson reichern sich die Nervenzellen im Gehirn mit Eisen an. Forscher vom Leibniz-Institut für Alternsforschung (FLI) in Jena und der Scuola Normale Superiore im...

    mehr lesen

  17. Eine positive Einstellung zum Altern verlängert das Leben: Voller Hörsaal bei Science & Society
    03.02.2017 · LFV Healthy Ageing

    Wer positiv denkt, wird gesünder alt. Und lebt bis zu 7 Jahre länger. Das sind zwei der vielen Erkenntnisse, die die rund 70 Zuhörer aus dem Vortrag "Oh Schreck, ich werde alt!" von Verena Klusmann in der Reihe...

    mehr lesen

  18. Genvariante lässt in Verbindung mit fettreicher Ernährung den Blutdruck steigen
    30.01.2017 · DIfE Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

    Das körpereigene Enzym ACE* spielt eine große Rolle bei der Blutdruckregulation. Wie eine Zwillingsstudie unter Führung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE), einem Partner des Deutschen Zentrums für...

    mehr lesen

  19. Darmkrebs-Präventionspreis 2016 geht an Ulrike Haug
    30.01.2017 · Deutsche Krebsgesellschaft e. V.

    Der Darmkrebs-Präventionspreis 2016 geht an Prof. Dr. Ulrike Haug vom Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS in Bremen. Die renommierte Wissenschaftlerin erhält den Preis für eine Studie zum Einsatz...

    mehr lesen

  20. BIPS ist Collaborating Centre der WHO
    20.01.2017 · BIPS Leibniz-Institut für Präventionsforschug und Epidemiologie

    Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS eine große Ehre zuteilwerden lassen – die Ernennung zum WHO Collaborating Centre for Obesity Prevention, Nutrition and...

    mehr lesen