Leibniz-Forschungsverbund
Gesundes Altern

© LFV Healthy Ageing / pigurdesign Potsdam

Aktuelles & Forschungsergebnisse

Wo geht’s lang im Mäusekopf? - Ein Atlas für das Gehirn der Wüstenrennmaus

30.09.16 LIN Leibniz-Institut für Neurobiologie

Es gleicht einem Puzzle aus 10.000 Teilen, welches die Wissenschaftler um Eike Budinger vom LIN Magdeburg in langjähriger Arbeit zusammenfügten. Ihnen gelang es, das Gehirn der Wüstenrennmaus, eines... mehr Info

Biomedizin-Förderpreis: Von der Krebsforschung zur Augenheilkunde

30.09.16 IfADo Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

In der Biomedizin werden Grundlagen für neue Medikamente und Therapieansätze erforscht: Zur Unterstützung des Forschungsschwerpunkts in Dortmund hat der Verein zur Förderung der biomedizinischen und... mehr Info

Gene beeinflussen, wie stark Kaffee vor Diabetes schützt

23.09.16 DIfE Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Ergebnisse verschiedener Bevölkerungsstudien lassen annehmen: Wer viel Kaffee trinkt, hat ein vermindertes Typ-2-Diabetes-Risiko. Dies gilt aber anscheinend nicht für alle Menschen in gleicher Weise.... mehr Info

Pflanzenbetonte Ernährungsweise kann Entzündungen vorbeugen

13.09.16 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Übergewicht geht oft mit einer chronischen Entzündung einher, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und Krebs erhöht. Ein Wissenschaftlerteam um Krasimira Aleksandrova und... mehr Info

Lässt Stress schneller altern oder hält er sogar geistig fit?

05.09.16 IfADo Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund startet groß angelegte Forschungsinitiative - die Dortmunder Vital-Studie. Lebenslanges Lernen, höheres Renteneintrittsalter, demographischer... mehr Info

Wir werden älter! Was bedeutet das für Stadt und Land? - Vortrag in der Reihe „Science & Society“

26.08.16 FLI Leibniz-Institut für Alternsforschung

Prof. Bernhard Müller, Direktor des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und Professor für Raumentwicklung der TU Dresden, spricht am 1. September 2016 um 16 Uhr innerhalb der... mehr Info

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka besucht Deutsches Institut für Ernährungsforschung

01.08.16 DIfE Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, besuchte am 01. August 2016 im Rahmen ihrer Sommerreise zusammen mit Staatssekretär Hendrik Fischer vom Brandenburgischen... mehr Info

    Mediathek

    Was war das Thema nochmal...?

    Alzheimer - der aktuelle Wissensstand mit Dirk Montag vom LIN

    Eine Sendung von Kölncampus


    Gesetzliche Rentenversicherung: mehr Stabilität durch Einbeziehung von Selbständigen

    Video-Blog: "Nachgeforscht" bei Johannes Geyer


    Pflegebedürftige hängen stark von Transferzahlungen ab

    Ein Interview mit dem Experten Johannes Geyer, DIW Berlin