Leibniz-Forschungsverbund
Gesundes Altern

© LFV Healthy Ageing / pigurdesign Potsdam

Aktuelles & Forschungsergebnisse

Volker Haucke erhält Feldberg-Preis

10.01.19 FMP Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

Prof. Volker Haucke, Direktor am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP), erhält den Feldberg-Preis 2020. Die Auszeichnung wird jährlich von... mehr Info

Verloren im Schilderwald: Sind ältere Autofahrer unaufmerksamer?

09.01.19 IfADo Leibniz-Institut für Arbeitsforschung

Gleichzeitig Radio hören, aufs Navigationsgerät achten und Verkehrsschilder berücksichtigen – eine alltägliche Situation beim Autofahren. Viele Reize müssen parallel verarbeitet werden. Wie sich... mehr Info

Cohesin treibt die Alterung von Blutstammzellen voran

14.12.18 FLI Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut

Altert ein Organismus nehmen Entzündungen zu und die Stammzellfunktion ab. Das Zusammenspiel beider Prozesse ist bisher nur unvollständig verstanden. Forscher des Leibniz-Instituts für... mehr Info

Gedächtnisforscher erhalten Hugo-Junkers-Preis für Rhodiola-Wirkstoff

13.12.18 LIN Leibniz-Institut für Neurobiologie

Ein Team der Leibniz-Institute für Neurobiologie (LIN) und für Pflanzenbiochemie (IPB), der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative... mehr Info

Neuentstehung von Ekzemen im Alter: Welchen Einfluss haben Gene und Luftverschmutzung?

23.11.18 IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung

Über Ekzeme im Alter weiß man bisher nur wenig. Neue Erkenntnisse zu diesem Thema wurden kürzlich im „Journal of Allergy and Clinical Immunology“ veröffentlicht. Die Arbeiten gehen auf eine... mehr Info

Weitere Einblicke in die Mechanismen gesunden Alterns beim Fadenwurm

23.11.18 IUF - Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung

Welche Mechanismen sorgen dafür, dass wir gesund altern? Wissenschaftler vom IUF und der HHU in Düsseldorf untersuchen das im Fadenwurm, einem in der Alternsforschung etablierten Organismus. Eine in... mehr Info

Regelmäßiges Frühstücken verringert das Risiko für Typ-2-Diabetes

12.11.18 DDZ Deutsches Diabetes-Zentrum

Frühstücken oder nicht? Hat das regelmäßige Frühstücken einen Einfluss auf das Risiko für Diabetes? – Diese Fragen sind in der Forschung bislang nicht klar beantwortet. Rund 20% der deutschen... mehr Info