Leibniz-Forschungsverbund
Gesundes Altern

© 

NaKo Gesundheitsstudie

Die NaKo Gesundheitsstudie ist die bislang größte epidemiologische Studie in Deutschland und zählt auch international zu den umfangreichsten Studien ihrer Art. Was sind die Ursachen für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen? Wie wirkt sich der Lebensstil auf das Diabetes-Risiko aus? Warum altert Haut? Welche Umwelteinflüsse beeinträchtigen die Lungenfunktion? Um diesen elementaren Fragen der Gesundheitsforschung nachzugehen, sollen bundesweit 200.000 zufällig ausgewählte Erwachsene zwischen 20 und 69 Jahren medizinisch untersucht und hinsichtlich eventuell auftretender Erkrankungen über einen Zeitraum von bis zu 20 Jahren beobachtet werden. Die Studie soll aussagekräftige Daten liefern, die zur Identifizierung der Risikofaktoren der wichtigsten Volkskrankheiten führen und zur signifikanten Verbesserung ihrer Früherkennung, Vorbeugung und Behandlung beitragen. Bundesweit hat die NaKo Gesundheitsstudie 18 Studienzentren. Aus dem LFV Healthy Ageing sind vier Leibniz-Institute in drei Studienzentren (Düsseldorf, Bremen, Berlin-Süd/Brandenburg) an der NaKo Gesundheitsstudie beteiligt.

Website des Projektes

Laufzeit:
Hauptphase: Mai 2013 bis April 2023, erste Förderphase bis April 2018

Studienzentrum Düsseldorf

Sprecher:
Prof. Dr. Oliver Kuss, Deutsches Diabetes-Zentrum (DDZ)
Dr. Tamara Schikowski, Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung (IUF)

Kontakt:
Dr. Tamara Schikowski
Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung (IUF)
Tel.: 0221 / 33 89 341
Tamara.Schikowski@IUF-Duesseldorf.de

Deutsches Diabetes-Zentrum (DDZ)
Tel.: 0211 / 33 82 325
nako(at)ddz.uni-duesseldorf.de

Studienzentrum Bremen

Sprecher:
Prof. Dr. Wolfgang Ahrens, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS)

Kontakt:
Dr. Kathrin Günther
Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS
Tel.: 0800 / 2477373
kontakt(at)nako-bremen.de

Studienzentrum Berlin-Süd/Brandenburg

Sprecher:
Prof. Heiner Boeing, Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)

Kontakt:
Studienzentrum Berlin-Süd/Brandenburg
Tel.: 030/ 2062184 4044
nako-studienzentrum(at)dife.de


zurück zur Übersicht