Leibniz-Forschungsverbund
Gesundes Altern

© FLI, Stefan Guenther

Nacktmulle - Auf der Suche nach natürlichen Wegen zu einer außergewöhnlichen Gesundheitsspanne

Der Anstieg der Lebenserwartung des Menschen und alternsbedingter Krankheiten stellt eine ethische und ökonomische Herausforderung dar. Daher ist es von großem Interesse, wie im Rahmen einer gegebenen Lebensspanne die Zeit größtmöglicher Gesundheit („Gesundheitsspanne“) verlängert werden kann.
Es sollen molekulare Netzwerke, die für eine außergewöhnlich lange Gesundheitsspanne verantwortlich sind, am Nacktmull (Heterocephalus glaber) erforscht werden.  Dieses etwa mausgroße  Nagetier kann bis zu 30 Jahre alt werden und leidet - im Gegensatz zum Menschen und zu anderen Nagetieren – nicht unter alternsbedingten Krankheiten.
Die Nager haben eine unter Säugetieren einzigartige "Arbeitsteilung“ herausgebildet - in jeder Kolonie vermehrt sich nur ein Weibchen, das erstaunlicherweise länger als seine Artgenossen lebt. Die Untersuchung dieses Phänomens soll neue Einblicke in den  Alternsprozess liefern, die, wenn auf den Menschen übertragbar, zu einem langen Leben in Gesundheit beitragen könnten.

Website des Projektes

Laufzeit: 1. Januar 2012 - 31. Dezember 2014

Kontakt: PD Dr. Matthias Platzer
Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI)
Tel.: 03641 / 65 62 41
matthias.platzer(at)leibniz-fli.de


Publikationen:

Sahm A, Bens M, Platzer M, Szafranski K (2017): PosiGene: automated and easy-to-use pipeline for genome-wide detection of positively selected genes. Nucleic Acids Res gkx179.DOI:https://doi.org/10.1093/nar/gkx179

Bens M, Sahm A, Groth M, Jahn N, Morhart M, Holtze S, Hildebrandt TB, Platzer M, Szafranski K (2016): FRAMA: from RNA-seq data to annotated mRNA assemblies. BMC Genomics 17: 54.

Debebe T, Holtze S, Morhart M, Hildebrandt TB, Rodewald S, Huse K, Platzer M, Wyohannes D, Yirga S, Lemma A, Thieme R, Konig B, Birkenmeier G (2016): Analysis of cultivable microbiota and diet intake pattern of the long-lived naked mole-rat. Gutt Pathog 8: 25. doi: 10.1186/s13099-016-0107-3.

Dziegelewska M, Holtze S, Vole C, Wachter U, Menzel U, Morhart M, Groth M, Szafranski K, Sahm A, Sponholz C, Dammann P, Huse K, Hildebrandt T, Platzer M (2016): Low sulfide levels and a high degree of cystathionine beta-synthase (CBS) activation by S-adenosylmethionine (SAM) in the long-lived naked mole-rat. Redox Biol 8: 192-198.

Thieme R, Kurz S, Kolb M, Debebe T, Holtze S, Morhart M, Huse K, Szafranski K, Platzer M, Hildebrandt TB, Birkenmeier G. (2015): Analysis of Alpha-2 Macroglobulin from the Long-Lived and Cancer-Resistant Naked Mole-Rat and Human Plasma. PLoS One 10(6), e0130470.

Yu C, Li Y, Holmes A, Szafranski K, Faulkes CG, Coen CW, Buffenstein R, Platzer M, de Magalhães JP, Church GM. (2011): RNA sequencing reveals differential expression of mitochondrial and oxidation reduction genes in the long-lived naked mole-rat when compared to mice. PLoS One 6, e26729.

zurück zur Übersicht